Schule Schliern Blindenmoos

Elternbefragung Schuljahr 17/18

Die Elternbefragung zur Schulqualität wurde im Juni 2018 durchgeführt. Angeschrieben wurden 318 Eltern. Der Rücklauf war bei 144 (45%).

Wir freuen uns darüber, dass sich 97% der Kinder in der Schule wohl fühlen und 95% der Eltern insgesamt mit der Schule zufrieden sind. Dies motiviert uns und gibt zudem Anreize, wo noch Verbesserungen gemacht werden können. Auch die erweiterten Angebote und die Kommunikation werden geschätzt.

In der Befragung und den Wortmeldungen sind die Themen „Kenntnis über den Lernstand, Lernziele und Lernschwierigkeiten des Kindes“ oft genannt worden. In der Befragung haben wir hier einen Rückgang bei der Qualitätseinschätzung im Vergleich zur Befragung von 2016 festgestellt.

Fazit und getroffene oder geplante Massnahmen:
Lernstand / Lernziele:
– Ein Standortgespräch reicht nicht aus, um den Lernstand des Kindes zu erfassen. Mit den Lernspuren (siehe Hausaufgabenkonzept) gibt es einen regelmässigen Austausch zum Lernstand mit dem Elternhaus. Die Lehrpersonen bieten verschiedene weitere Rückmeldungen an (z.B. Quartalsbriefe).
– Weiterbildung der Lehrpersonen im Sommer 18 zu Elterngesprächen und „guten“ Rückmeldungen hat stattgefunden.

Kommunikation:
– Eine Umstellung von Papier auf elektronische Kommunikation findet schrittweise statt. Die Handhabung der Lehrpersonen ist unterschiedlich und wird vielfältig bleiben.
– Die Termine der Unterrichtsausfälle sind frühzeitig auf der Homepage aufgeschaltet und eine Betreuung in der Tagesschule ist im aktuellen Schuljahr immer möglich. Die Lehrpersonen haben zu gleichen Teilen Weiterbildungen in den Ferien und während der Schulzeit.

IT:
– Medien und Informatik ist ab diesem Schuljahr ein Fach.
– Die Ausstattung im Zyklus 1 wird mit Tablets ergänzt.
– Die Schule Schliern ist nicht autonom in den Anschaffungen. Inhalte werden teilweise abgeglichen.
– Schulungen der Lehrpersonen sind nötig und vorgesehen (Schuljahr 19/20).

Angebote:
– Spielplatz bei Einstellhalle und Aussenraum Kindergarten Blimo 3 wird erneuert
– Die Schulen der Gemeinde Köniz arbeiten mit der Musikschule zusammen und dürfen diese nicht konkurrenzieren. Musikunterricht wird es auch zukünftig an den Schulen nicht geben.
– Die Gemeinde Köniz bietet bereits viele Angebote an (Schulsport, Musikschule etc.)

Rückmeldungen zu Lehrpersonen:
– Der erste Ansprechpartner ist in aller Regel immer die Lehrperson. Rückmeldungen richten Sie bitte direkt an die Lehrperson. In gewissen Fällen kann die Schulleitung beigezogen werden. Rückmeldungen bei „offene Fragen“ in der Befragung können nicht zugewiesen und angegangen werden.

Report Elternbefragung

ARCHIV
intern