Lega / Dyskalkulie

Lernstörungen im schriftsprachlichen und mathematischen Bereich

 

Lernstörungen im schriftsprachlichen Bereich werden mit Legasthenie bezeichnet. Deren auffälligste Symtome liegen im Lesen und Schreiben.

Entsprechend heisst eine Lernstörung im mathematischen Bereich Dyskalkulie. Beide können sich trotz guter Förderung und Angebot geeigneter Lernhilfen auf allen Stufen äussern.

Ziele des Spezialunterrichts Legasthenie/Dyskalkulie sind der sichere Umgang mit den sprachlichen/rechnerischen Fertigkeiten, die selbständige Bewältigung noch bestehender Schwierigkeiten und die soziale und schulische Integration.

 

Das Staunen ist eine Sehnsucht nach Wissen.

 

Thomas von Aquin